D / E
Mondrian Ensemble

AKTUELL

 

 

 

 

 

LIVESTREAM KONZERT 
20 Jahre MONDRIAN ENSEMBLE 
Aus dem Kunstraum Walcheturm Zürich
In Zusammenarbeit mit Radio SRF 2 Kultur und Atelier Klang und Raum

 

 

Das Mondrian Ensemble wurde im Jahr 2000 gegründet und feiert sein 20- jähriges Bestehen mit einem Jubiläumskonzertprogramm. Bei der Verleihung des Schweizermusikpreises 2018 wurden die Mitglieder des Ensembles als "kühne Brückenbauerinnen" bezeichnet. Ausgehend von diesem Grundgedanken greift das aktuelle Programm Kammermusik aus der Romantik auf und stellt sie heutigen Werken von Komponisten aus unterschiedlichen Generationen gegenüber.

 

Franz Schubert (1797-1828) Streichtrio B-Dur, D 471 (1816)

Madli Marje Gildemann (*1994) Studie zur Pflanzenbiologie, – Teil 1 Osmosi (2020, UA)

Jannik Giger (*1985) Vertige für Streichtrio (2020, UA)

Robert Schumann (1810-1856) Vier Phantasiestücke für Klavier, Violine und Violoncello op. 88 (1842)

Martin Jaggi (*1978) plod on für Klavierquartett (2007)

 

Ivana Pristašová, Violine Petra Ackermann, Viola Karolina Öhman, Violoncello Tamriko Kordzaia, Klavier

 

Produktion: Atelier Klang und Raum
Regie: Marcel Babazadeh
Kamera/ Technik: Dieter Struck
Ton: Moritz Wetter (SRF)

 

 




DIE NEUE CD IST DA!